Jahreshauptversammlung
2018

Wiederwahl und Ehrungen

Die Jahreshauptversammlung wurde im Vereinslokal Waldhecker durchgeführt. Turnusmäßig stand diesmal sowohl der Vorsitzende Hartmut Klöpping aus Enger zur Wahl, wie auch die beiden Vorstandsmitglieder Peter Schramm aus Billinghausen und Robert Pairan aus Detmold, die die Posten als Kassenwart und als Schriftführer im Vorstand des MSC bekleiden. Alle Drei wurden in ihrem Wahlgang ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Das zeigt, wie harmonisch es beim MSC Lippe-West zugeht, weil man nicht nur sportlich gesehen an einem Strang zieht.

Wie es aber bei einem Sportverein üblich ist, wurden auch die Besten ihrer Zunft geehrt: Der Enduro-Fahrer Daniel Wickermeier aus Schloß Holte-Stukenbrock gewann durch seine sogar internationalen Erfolge die Vereinsmeisterschaft vor Bruno Kuhn aus Bielefeld, Bernd Schindewolf aus Salzkotten und Thomas Butzner aus Schloß Holte-Stukenbrock.

Außerdem wurden zahlreiche Mitglieder für ihre 10-jährige, bzw. 20-jährige, Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Der alte und neue Vorsitzende Hartmut Klöpping bedankte sich vor Ort ausführlich für die viele Hilfe, die von den verschiedensten Mitgliedern bei der Durchführung der ganzen Veranstaltungen geleistet worden waren.

Im großen Saal, der sogar mit einem Wettbewerbsmotorrad dekoriert war, wurde anschließend beim Buffet und danach noch bis nach Mitternacht zusammengesessen und von den Aktiven weitere Pläne für die kommende Saison geschmiedet.

Der nächste Termin für den Motorsportclub ist die Teilnahme an der Müllsammelaktion in Leopoldshöhe. Der wichtigste Termin für den MSC ist am ersten und zweiten September das Offroad-Wochenende: Am Samstag wird es neben dem bekannten Mofa-Grand-Prix erstmals auch ein Jungend-Enduro für die Schüler ab sechs Jahre geben. Am Sonntag wird auf dem großen Parcours für die Aktiven der schon 27. mal ein Lauf zum ADAC Enduro-Cup ausgerichtet.