AEC Melsungen
06.05.2017


Es passte alles beim Enduro-Cup Lauf in Melsungen: Tolles Wetter und eine anspruchsvolle Enduro-Runde im Steinbruch in Rhünda begeisterten die Teilnehmern.

Die Gegebenheiten im Steinbruch wurden bestmöglich ausgenutzt, um eine anspruchsvolle Runde abzustecken. Mit Steilauf- und abfahrten, Waldstücken und schnellen Schotterpassagen war für jeden etwas dabei. Mit 105 gemeldeten Teilnehmern kann der 2017er Enduro-Cup-Lauf sowohl für den MSC Lippe-West als auch den ASC Melsungen als ein voller Erfolg gelten.

Mit am Start auch zahlreiche Fahrer vom MSC Lippe-West, wovon einige sehr erfolgreich unterwegs waren. Darunter Luca Siekmann (Bild rechts) mit einem dritten Klassenrang. Katy Schubert sicherte sich den Klassensieg in der Damenklasse - wenn auch ohne Konkurrenz, war die Leistung mit 9 Runden auf der anspruchsvollen Strecke dennoch eine Leistung.

Die kompletten Ergebnisse: Hier klicken

Fotogalerie: Hier klicken

<