Knobeln, 10. November 2016

Ilona die 1. wird Knobelkönigin

Es ist eine langjährige Tradition beim MSC Lippe-West, dass einmal im Jahr der beste Mann oder die beste Frau an den Würfeln gesucht wird. Nachdem schon letztes Jahr mit Alexandra Butzner eine Dame den gewichtigen Pokal mit nach Hause genommen hatte, wurde der am Donnerstag das Unikat an Ilona Wenske weiter gegeben.

Zunächst einmal wurde im Rahmen des 14-tägigen Clubabends die normalen Themen behandelt, darunter auch die Teilnahme von Peter Schramm, Kai Balster und Ingo Kloß bei dem internationalen Offroad-Wettbewerb "Gotland Grand National" in Schweden, der mit über 2.500 Teilnehmern der größte der Welt ist.

Anschließend konnten sich die Clubmitglieder noch am Schnitzel-Buffet stärken, bevor es in die Entscheidungen ging: An vier Tischen wurde gewürfelt und gezockt, so dass sich im Halbfinale schließlich auf der einen Seite Bruno Kuhn und Ilona Wenske gegenüberstanden.

Kuhn und Wickermeyer schieden aus und im Finale siegte dann Ilona Wenske. Vorsitzender Hartmut Klöpping überreichte Wenske den Wanderpokal, der nach all den Jahren noch eine weitere Stufe bekommen muss, da die nächsten Namensschilder nicht mehr drauf passen.