Bruno ist Norddeutscher Geländemeister!

Bielefelder wird Norddeutscher Enduro-Meister

Der Bielefelder Bruno Kuhn hat die Norddeutsche Gelände-Meisterschaft gewonnen: das aktive Mitglied vom MSC Lippe-West ist ein "Spätstarter" und mit 56 Jahren erfolgreich im Motorsport.

Insgesamt 14 Läufe zählen zur Meisterschaft, insgesamt 20 Wettbewerbe ist Kuhn in dieser Saison zwischen Uelsen an der holländischen Grenze und Streitberg in Bayern und im hohen Norden, in Kaltenkirchen, hinter Hamburg gefahren.

Treuer Begleiter ist seine 350er KTM Freeride, die ihn diese Saison kein einziges Mal im Stich gelassen hat. Dass die Maschine so problemlos läuft hat er sicher auch der Unterstützung von ORP Niewald, dem KTM-Händler aus Vlotho, zu verdanken. "Dabei ist das Modell eigentlich keine richtige Wettbewerbsmaschine, doch bei meiner Körpergröße sind mir die richtigen Enduro-Maschinen zu hoch." Und Kuhn hat immer wieder bewiesen, dass man auch mit diesem Motorrad ziemlich schnell über Stock und Stein unterwegs sein kann.


Seinen Titel in der Klasse der Super-Senioren holte er am Wochenende beim letzten Lauf der Meisterschaft in Itterbeck (Uelsen). Auch im tiefen Sand bewies er Kraft und Ausdauer gegen die zahlreichen, meist jüngeren, Konkurrenten. Seine Fitness holt sich der Bielefelder beim vielen Fahrradfahren, und gewann damit auch folgerichtig die Klassenwertung in dem ADAC Enduro-Cup und der ADAC OWL-Meisterschaft des Enduro-Cups.



Auch in der Damenklasse war ein Mitglied des MSC Lippe-West höchst erfolgreich: Katy Schubert aus Schloß Holte gewann mit dem Abschluss-Wettbewerb auch die Damen-Wertung der Norddeutschen Enduro-Meisterschaft.

Insgesamt hatten sich über neun Fahrer des Vereins an der Enduro-Meisterschaft beteiligt. Nicht alle so intensiv, geschweige denn so erfolgreich wie Kuhn, doch am Ende holten sich die aktiven Mitglieder des Motorsportclub (MSC) Lippe-West sogar noch Platz zwei und drei in der Mannschaftswertung der Norddeutschen Gelände-Meisterschaft.

Noch ist aber nicht ganz Schluss mit der Fahrerei – ein weiterer Wettbewerb wird noch am dritten Dezember gefahren: Das Nikolaus-Enduro auf dem Offroad-Gelände "Hoope-Park" kurz vor Bremerhaven. Die Mitglieder des MSC Lippe-West treffen sich nicht nur auf den Rennen, sondern auch jeden zweiten Donnerstag im Clublokal Waldhecker in Oerlinghausen-Helpup ab 20:00 Uhr. Das nächste Mal bereits am 24. November.