Jahreshauptversammlung
2015


60 Jahre im MSC Lippe-West

Der MSC Lippe-West beging am Samstag seine Jahreshauptversammlung und sein Jahresfest im Obernkrug in Heidenoldendorf. Notwendig war der Lokalwechsel, weil das Clublokal "Evenhauser Krug" seine Pforten zur Jahreswende geschlossen hatte.

Doch das war die einzige traurige Nachricht für den ansonsten so erfolgreichen Verein: Sowohl Vorsitzender Hartmut Klöpping als auch Sportleiter Michael Sadurski und Kassenwart Peter Schramm konnten in ihren jeweiligen Rückblicken ein sehr positives Bild aufzeigen. Mit gestiegenen Mitgliederzahlen, aktiven jungen Fahrern, errungenen Pokalen und Meisterschaftswertungen, über ein mehr an Teilnehmern an dem eigenen Offroadwochenende mit Mofarennen und Endurowettbewerb und am Ende einem Plus in der Kasse des Vereins, trotz eines großen Ausfluges zum WM-Lauf nach Riesa konnten die Mitglieder zufrieden sein und entlasteten den Vorstand gerne.

Neuwahlen standen turnusgemäß nicht an und so konnte man sich den Erfolgen der Sportler widmen, die mit den Mannschaften den Vizezitel in der Norddeutschen Geländemeisterschaft und im ADAC Enduro-Rallye-Cup eingefahren hatten.

Clubmeister wurde Bruno Kuhn aus Bielefeld vor Kai Balster aus Helpup und Luka Siekmann aus Oerlinghausen. Siekmann zählt mit Tobias Kassen und Julian Koch zu den drei jungen Fahrern, die der Verein zusätzlich auch finanziell unterstützt.

Auf der anderen Seite der Altersskala stehen die langjährigen Mitglieder wie Axel Koch (25 Jahre), Gerd Hanke (40 Jahre), Karl-Heinz Büker (50 Jahre) und Alexander Grünert (60 Jahre), die dem Verein teilweise noch höchst aktiv verbunden sind und vor Ort ausgezeichnet wurden.

Der MSC Lippe-West hält im kommenden Jahr seine 14-tägigen Clubabende im Gasthof Waldhecker in Helpup ab (nächster Termin 5. Februar). Sein großes Offroad-Wochenende ist am 29./30. August mit dem Mofarennen am Samstag und dem Enduro-Wettbewerb am Sonntag. Für die zahlreichen aktiven Fahrer beginnt die Saison allerdings schon am 22. Februar mit dem Enduroauftakt in Kaltenkirchen (nördlich von Hamburg).