Enduro-Rallye-Cup in Melsungen
15. März


Trotz durchwachsenem Wetter kamen folgten siebzig Starter dem Aufruf "Auf nach Melsungen", darunter auch zahlreiche Fahrer vom MSC Lippe-West. Gleich zwei Mannschaften konnte unser Verein an den Start bringen.

Luca Siekmann (Foto rechts) lagen die Bedingungen im im Steinbruch von Rhünda wesentlich besser als der Itterbecker Sand in der vergangenen Woche und er konnte einen Klassensieg einfahren. Das Podium der Gesamtwertung verpasste Luca mit Rang vier nur ganz knapp.

Gleiches gelang Nachwuchsfahrer Tobias Kassen mit seiner 125er Beta in der Klasse ER9 - leider war er aber auch der einzige Teilnehmer dieser Gruppe.

Aber nicht nur im Fahrerfeld waren die MSC'ler zu finden, sondern auch neben der Strecke sorgten sie für einen reibungslosen Ablauf. Bereits im Vorfeld sorgte der MSC mit einer Delegation für eine anspruchsvolle Streckenführung und dachte sich in diesem Jahr sogar eine kleine Etappe mit Steilauf- und abfahrten aus.



Und hier die Ergebnisse unserer Fahrer in der Übersicht:

Klasse ER2:
#619: Luca Siekmann - Platz 1
#428: Florian Jösting - Platz 5
#534: Andreas Siebrasse - Platz 6

Klasse ER3:
#561: Thomas Winkler - Platz 6
#487: Sven Heywinkel - Platz 15

Klasse ER7:
#829: Bruno Kuhn - Platz 4
#845: Kai Balster - Platz 7
#840: Dietmar Gutsfeld - Platz 9

Klasse ER9:
#667: Tobias Kassen - Platz 1


Hier die kompletten Ergebnisse: Hier klicken