Enduro-DM und Rallye-Cup in Burg
09./10. August 2014


Nach der langen Sommerpause geht es in der Deutschen-Enduro-Meisterschaft gleich mit zwei Fahrtagen in Burg weiter. Mit dabei natürlich auch wieder der Rallye-Cup.

Wie gewohnt waren auch wieder einige Lippe-Westler am Start. Eine Mannschaftswertung für den Rallye-Cup gab es allerdings nicht, da keine Klasse für die Quads ausgeschrieben war.

Luca Siekmann verfuhr sich am ersten Tag auf dem Weg zur ZK und sammelte gleich mal eine Strafminute - im Rallyecup warf ihn das zurück auf Platz 12 in der ER2. Am zweiten Tag lief es besser und am Ende stand ein siebter Platz auf der Ergebnisliste. In der Junioren-Klasse des Enduro-Pokals reichte es für die Plätze neun und acht.

Erfolgreich unterwegs war Tobias Kassen, er fuhr an beiden Tagen in der Klasse ER9 aufs Podium. Allerdings pilotierte er dabei nicht wie gewohnt seine 125er-Beta, sondern eine 125ccm-Zweitakt KTM vom ADAC OWL.

Pech hatte auch Thomas Winkler. Am ersten Tag fuhr am er mit Platz acht in der ER3 noch ein gutes Resultat ein, musste er an Tag zwei seine GasGas mit undichtem Kühler vorzeitig abstellen.

Bruno Kuhn verlangte den 50ccm seiner Beta wieder alles ab und fuhr einmal mehr beachtliche Ergebnisse ein: Platz 6 und 5 im Rallye-Cup sowie die Plätze 11 und 10 im Super-Senioren-Pokal.

Leider war die Ausfallquote dieses Mal recht hoch für unsere Vereinsfahrer: Andreas Siebrasse schied gleich an beiden Tagen aus, Julian Koch und Didi Gutsfeld erwischte es an Tag eins. Den zweiten Fahrtag mussten der eben erwähnte Thomas Winkler sowie Jacqueline Weinreich vorzeitig beenden. Dabei gelang Jacqueline am ersten Tag noch ein zweiter Platz im Damen-Pokal!

Hier die kompletten Rallye-Cup-Ergebnisse - Danke Robert für die prompte Zusendung!

Tag 1 Tag 2
ER1 ER1
ER2 ER2
ER3 ER3
ER6 ER6
ER7 ER7
ER9 ER9

Ein paar bewegte Bilder gibt es hier: