Blutspendetermin auf dem Hermannsdenkmal am 18.08.


Der MSC Lippe-West und das Deutsche Rote Kreuz hatten wieder gemeinsam zum Blutspendetermin auf das Hermannsdenkmal eingeladen. Und Ralf Fischer aus Lage spendete zum 100sten Mal.

Oben auf dem alten Parkplatz des Hermannsdenkmals, an der Waldbühne, stießen die Exteme aufeinander: Mit Ralf Fischer aus Lage (Foto rechts), der bereits zum 100sten Male spendete und insgesamt sechs (!) neuen Erstspendern beim Blutspendetermin. Alle waren gleichermaßen bei diesem zusätzlichen Termin willkommen, denn gerade zur Ferienzeit sind die viele regelmäßige Spender im Urlaub und das Blut ist knapp in den Krankenhäusern.

Trotz des schlechten Wetters waren wieder viele Motorradfahrer dem Aufruf gefolgt und waren auch mit ihren Maschinen hoch auf den Hermann gekommen, wo der alte Parkplatz an der Waldbühne vom Landesverband wieder zur Verfügung gestellt worden war.

Vor Ort sorgte der Motorsportclub Lippe-West für das leibliche Wohl aller Gäste, von Kaffe und Kuchen bis zum herzhaften Brötchen mit Erfrischungsgetränken. Dazu hatte er aus großen Pavillions eine gemütliche Oase geschaffen. Fleißig wurde Kaffee gekocht und Brötchen geschmiert und zwischendurch immer noch genug Zeit gefunden, das ein oder andere Benzingespräch zu führen.

Mit dieser Aktion hat sich der MSC wieder einmal positiv in der Öffentlichkeit präsentiert, was auch in der Tageszeitung und den Anzeigenblättern der Region gewürdigt wurde.