3-Stunden Endurotraining in Groß-Eilstorf


Der MSC Bergen hatte am 20. März wieder einmal zum 3-Stunden Endurotraining in Groß-Eilstorf bei Walsrode eingeladen. Einfach und unkompliziert für 25 Euro drei Stunden lang seine Runden drehen - so die Idee vom veranstaltenden MSC Bergen.

Bei vielen Fahrern steht dieses Training mittlerweile fest im Terminplan zu Saisonbeginn und wird ständig populärer. Das machte sich bei den Starterzahlen bemerkbar:

Waren es im letzten Jahr noch 305 Nennungen, hatte der MSC Bergen in 2011 über 400 Starter in der Solomotorräder-Gruppe. Zusammen mit den Quads summierte es sich so auf über 480 Starter! Damit hatte die ohnehin etwas eingekürzte Strecke deutlich ihre Kapazität überschritten, was zu langen Staus vor einigen markanten Stellen führte.

Dennoch bot die abwechslungsreiche Strecke bei traumhaftem Wetter für jeden etwas: Singletrails im Wald, Bodenwellen im Tiefsand und einige Steilauf und- abfahrten ließen das Endurofahrerherz höher schlagen.


Ebenfalls vor Ort war auch Vereinsmitglied und Beta-Händler Marc Bißmeier vom Motorcycle-Service Lage. Er hatte ein besonderes Bonbon im Gepäck: die brandneue BETA RR 350!

Marc bot so die Möglichkeit dieses Bike einmal im Enduroeinsatz auszuprobieren, was auch von vielen Interessierten angenommen wurde (z.B. Ingo Kloß, Foto ganz oben).

Auch Suzuki-Pilot Kai Balster war von der neuen "Hubraum-Mitte" sehr angetan (Bild rechts).

Alle Fotos lassen sich durch anklicken vergößern.