Auf nach Melsungen


Trotz Terminüberschneidung mit der Deutschen Enduro-Meisterschaft in Dahlen kamen 95 Starter nach Melsungen. Der ASC Melsungen hatte sich große Mühe gegeben, in dem Steinbruch eine anspruchsvolle Wertungsprüfung aufzubauen: Mit Erfolg!

Die insgesamt etwa 10 Kilometer lange Sonderprüfung kam dabei ganz ohne künstliche Hindernisse aus, dafür wurden einige endurotypische Schwierigkeiten geboten. Diverse Steilabfahrten auf losem Geröll, enge Kehren auf rutschigem Boden sowie eine schnelle Schotterpassage wurden den Teilnehmnern geboten.


Obwohl freundlich und unkompliziert, gab es wie schon in den letzten Jahren Kritik für die weit auseinanderliegene Papier- und Technikabnahme. Aber der veranstaltende ASC Melsungen hat Besserung für das nächste Jahr zugesagt.

Erfolgreich für den MSC unterwegs war Catharina Niemeier (Foto oben), die mit ihrer Beta den Sieg in der Damenklasse einfahren konnte! Die weiteren Ergebnisse unserer Vereinsfahrer:

Klasse 3:
#488: Florian Jösting - Fahrzeit: 1:16:07,8 - Platz 15
#556: Kai Balster - Fahrzeit: 1:30:18,2 - Platz 30

Klasse 4:
#52: Catharina Niemaier - Fahrzeit: 1:43:11,5 - Platz 1

Klasse 7:
#811: Volker Weinreich - Fahrzeit: 1:22:06,9 - Platz 11
#786: Dietmar Gutsfeld - Fahrzeit: 1:37:18,3 - Platz 17


Den Gesamtsieg erkämpfte sich Jörg Szillat vor Tom Lübbing. Dahinter auf Rang drei folgte Sebastian Freitag. Die komplette Ergebnisliste als pdf-Datei: Hier klicken.



Alle Fotos lassen sich durch anklicken vergößern.