36. Uelsener Geländefahrt in Itterbeck

Schnee und Eisglätte sorgten für viele Stürze

Mit erschwerten Bedingungen hatten es die Teilnehmer der 36. Uelsener Geländefahrt zu tun: nächtliche Temperaturen von bis zu minus 12 Grad hatten den sonst recht weichen Sandboden steinhart gefroren. Zwar kam am morgen die Sonne heraus und taute einige Bereiche der Strecke etwas auf, aber an manchen Stellen waren noch den ganzen Tag über Schnee und Eis zu finden, was das Ganze für die Fahrer nicht einfacher machte. Die Folge waren zahlreiche Stürze, teils leider auch mit ernsthaften Verletzungen.



Erfolgreich für den MSC unterwegs waren Jacqueline Weinreich (Foto links), die in der Damenklasse den dritten Platz belegte, sowie ihr Vater Volker, der in seiner Klasse die neunte Position errungen hatte. Benjamin Schieleit verpasste mit seinem 23. Platz die Punkteränge nur knapp.


Am Ende des Tages hatte Marcus Kehr (im Bild rechts) einmal mehr die Nase klar vorn, gefolgt von Stefan Geyer. Marco Straubel komplettiert die Top-3 der Gesamtwertung.

Ergebnis der Deutschen Enduro-Championatswertung:

1. Marcus Kehr, KTM
2. Stefan Geyer, KTM
3. Marco Straubel, KTM
4. Mike Hartmann, Husaberg
5. Edward Hübner, KTM
6. Derrick Gürner, Husaberg
7. Andreas Beier, Honda
8. Jörg Haustein, KTM
9. Marco Neubert, KTM
10. Christian Weiß, TM


Eine kleine Auswahl an Fotos gibts in unserer Galerie.