MSC Lippe-West nach Jahreshauptversammlung gerüstet für die neue Saison

Am Sonntag, dem 17. Januar, hatte der MSC Lippe-West e.V. im ADAC seine Jahreshauptversammlung im Clublokal "Revelers" in Leopoldshöhe. Trotz umfangreicher Neuwahlen blieb fast alles beim Alten.

Ohne Gegenstimmen wieder gewählt wurden, sowohl der erste Vorsitzende Hartmut Klöpping (Enger), als auch der Schatzmeister Peter Schramm (Lage), Schriftführer Robert Pairan (Detmold) und Beisitzer Kai Balster (Oerlinghausen). (Noch) nicht zur Wahl standen der zweite Vorsitzende Uwe Lütkemeier (Leopoldshöhe) und Sportleiter Ingo Kloß (Detmold).

Die einzige echte Neuerung im Vorstand war damit der neue Jugendwart Axel Koch (im Bild links) aus Oerlinghausen. Dessen Aufgabe wird es sein, eine neue Jugendgruppe aufzubauen, die sich dem Motorradsport, statt wie bisher dem Kartsport, widmet.

"Mit dem Trainingsgelände des ADAC haben wir in Paderborn nun eine Möglichkeit, das Fahren im Gelände anzubieten," meint der Vorsitzende Klöpping, der für die neue Jugendgruppe auch schon die Anschaffung des dazugehörigen Trainingsmotorrades plant. Doch nicht nur das ist einer der Gründe, warum der Verein immer mehr aktive Offroad-Motorradfahrer in seinen Reihen hat. Die vielfältigen Aktivitäten sind offensichtlich ansteckend und so stehen nicht nur gemeinsame Trainings, sondern auch gemeinsame Fahrten und Teilnahme bei den verschiedensten Wettbewerben auf dem Programm.

Von der guten Stimmung im Club zeugen auch die immer gut besuchten Clubabende, alle 14 Tage im neuen Clublokal Revelers (nächster Termin 21.1.), wo sich der Verein seit dem vergangenem Herbst sehr wohl fühlt.

Im kommenden Jahr wird das vereinseigene Mofarennen in Leopoldshöhe-Greste am Freitag, dem 10. September, stattfinden, am Samstag, dem 11. September, das 2-Stunden-Enduro für Quads und Solomotorräder.

Für die aktiven Fahrer des MSC hatte die Saison nicht erst mit der Jahreshauptversammlung begonnen: schon am Tag zuvor hatte man auf dem Offroad-Trainingsgelände des ADAC in Paderborn-Mönkeloh die ersten Runden im Tiefschnee gezogen.