Willkommen

Termine 2018

Sa. 03.02 - Jahreshauptversammlung - 19.00 Uhr bei Waldhecker
Sa. 03.02. - Jahresfest im Anschluss an die JHV, ca. 20.00



Gotland Enduro 2016

Der TV-Beitrag von "unseren Helden aus Gotland": Hier klicken

Knobelabend
09. November 2017


Am 9. November galt es wieder, den mittlerweile über 20kg schweren Knobelpokal zu vergeben. Nach der traditionellen Stärkung mit Schnitzeln und Bratkartoffeln ging es an die Würfelbecher.

Nachdem sich Schorse Müller in den Vorrunden erst einmal richtig warmgewürfelt hatte, war er kaum noch zu stoppen. Im Halbfinale ließ er Velten mit einem Pasch nach dem anderen kaum eine Chance. Im Finale saß er dann mit Kai einem ebenfalls knobelerprobwten und sehr erfahrenen Gegner gegenüber. Aber auch hier gelangen Schorse die besseren Würfe und so kann er sich nun auch auf der begehrten Trophäe verwewigen.



Enduro-Cup Kaltenkirchen
24. September 2017


Verlustreiches Rennwochenende für die Fahrer des MSC Lippe-West in Kaltenkirchen:

Der vorletzte Lauf der NGM und AEC-Serie 2017 fand in Kaltenkirchen erstmalig im Herbst statt. Die Wettervorzeichen waren gut, kein Regen am Rennsonntag. Allerdings musste die Strecke umgesteckt werden, durch die starken Regenfälle in den Tagen zuvor. Es hatten sich viele Seen gebildet. Diese waren zum Teil so tief, dass ein Durchkommen nicht möglich gewesen wäre.

Durch die kurzfristige Abmeldung von Daniel war mal wieder die Mannschaftswertung ins wanken gekommen. Nach passenden Fahrern gesucht, sollte Dietmar Spranger einspringen. Als es zur technischen Abnahme ging, sprang seine Freeride nicht mehr an: Einspritzdüse defekt. Wieder einen neuen Fahrer suchen, Nils Wrobel war gefunden, das war knapp!

Bei leichten Nieselregen sind Bernd (Foto rechts), Nils und Bruno ins Rennen gestartet. Die Runde war anspruchsvoll und die beiden Sonderprüfungen waren schon nach dem ersten Durchlauf sehr tief ausgefahren. In der zweiten Runde ist Bruno in der ersten Sonderprüfung in einer Kurve so unglücklich gestürzt, dass er sich die Schulter stark gezerrt hat. Bernd ist in einer Auffahrt mit einem Fahrer des MSC Porz zusammen gestoßen, eine Gehirnerschütterung war die Folge. Beide Fahrer haben das Rennen abgebrochen. Nils war als einziger Fahrer der Mannschaft übriggeblieben und kam mit einem guten Ergebnis ist Ziel. Durch diesen Ausfall ist leider die Mannschaftswertung nicht mehr zu gewinnen, zur Freude des MSC Porz.

Auch die Podiumsplätze in der Einzelwertung sind nicht mehr zu erreichen. Nun hoffen wir, days alle Fahrer gut genesen und im nächsten Jahr wieder um die Siege mitkämpfen können.

Gruß aus der "Verletzten-Ecke", Euer Bruno.



Enduro-Training im Mönkeloh
23. September 2017


Während sich ein Teil unserer Fahrer auf den AEC-Lauf in Kaltenkirchen vorbereitete, nutzen andere die Trainingsgelegenheit in Mönkeloh. Das Gelände war sehr gut besucht, unter den Fahrern viele Lippe-West'ler. Außerdem war auch der Nachwuchs auf der Kinderbahn zahlreich vertreten.

Peter (Foto rechts) nutze die Gelegenheit, um sich schon einmal auf das diesjährige Gotland-Enduro vorzubereiten.

Zur Fotogalerie hier klicken.



Enduro-DM/AEC Dachsbach
17. September 2017


Bei der Geländefahrt "Rund um den Aischgrund" in Dachsbach waren vom MSC Bruno und Bernd am Start. Bruno war wieder einmal zügig unterwegs und fuhr bei den Super-Senioren mit Platz 3 einen Podestplatz ein!

Und hier der Rennbericht von Bruno:

Die Mannschaftswertung ist gerettet! Nach langen Verhandlungen mit Frank Wiegmann konnte Thomas Lübbing ablösefrei für unsere Mannschaftswertung genannt werden. Das hat Thomas so motiviert, dass er ein richtig gutes Rennergebnis ablieferte (siehe Ergebnisliste).

Der MSC Dachsbach hat trotz der vielen Regenfälle in den Tagen davor eine ausgeglichene Runde ausweisen können. Es ging immer wieder über die Straßen zu den nächsten Waldstücken, dort angekommen war es ein Genuss, sie mit zum Teil vielen Wurzeln und rutschigem Untergrund zu durchfahren. Die beiden Sonderprüfungen waren jeweils auf Ackerflächen, die sehr eng gesteckt waren. Man kam selten über den dritten Gang hinaus. Mit steigender Rennzeit wurden die Spuren immer tiefer und man hatte Mühe seinen Rhythmus zu finden. Insgesamt lagen die Prüfungszeiten sehr eng zusammen.

Im berühmten Gogoloch gab es reichlich Stürze, auch die Steinkanten und Auffahrten machten so manchen Fahrer zu schaffen. Bernd hat dort seinen vorderen Plastikschutz ramponiert. Der Hohlgraben und die restlichen Auffahrten ließen sich aber sonst gut bewältigen. Das berüchtigte Schlammloch wurde rausgenommen, da einfach zuviel Wasser vorhanden war.

Zum Glück schien die Sonne, bis auf einen Fahrer kamen alle heile ins Ziel. Ein schönes Rennen, Gruß eurer Bruno!

Ergebnisse AEC als pdf-Datei: Hier klicken

Danke an Robert für die schnelle Zusendung der Fotos und Ergebnisse!



ADAC Enduro-Cup Bielefeld/Paderborn
10. September 2017


Schwere Bedingungen gab es dieses Mal wieder im Paderborner Matsch zu bewältigen. In der Vorwoche hatten ergiebige Regenfälle die Strecke gut "gewässert". Trotz Sonnenscheins am Sonntag hatte vor allem die erste Fahrergruppe hatte mit dem aufgeweichten Boden zu kämpfen. Auch der ca. um eine Stunde verzögerte Start konnte die Strecke nicht mehr abtrocknen.

Weiterlesen...



MofaGP 2017
2. September 2017


Pünktlich um 16:00 Uhr wurde am Samstag die beschauliche Ruhe von Greste gestört: Massenstart der hoch getunten Mofas auf dem Acker neben der Kindertagesstätte und anschließend zwei Stunden Vollgas. Die Zuschauer fanden es klasse!

Weiterlesen...



AEC Rehna

Die 65. Ausgabe der Geländefahrt "Rund um Rehna" konnte durchaus als "schwere" Geländefahrt bezeichnet werden. Hier waren es nicht Steigungen oder künstliche Hinternisse, welche die Teilnehmer forderten, sondern einfach die Witterungsverhältnisse. Durch Regen am Vortag, und auch zeitweise am Veranstaltungstag selbst, waren die Äcker tiefgründig und die Schlammlöcher gut gefüllt.

So kam es, dass im Verlauf des Rennens sogar in der Wertungsprüfung "umgeflattert" werden musste. Sonst wäre es zum Stau am Schlammloch der 2. Wertungsprüfung gekommen. In den Prüfungen war teilweise auch etwas Glück nötig, die richtige Spur zu erwischen und sich nicht fest zu fahren.

Beim Service der Motorräder mussten immer wieder die Kühler von Schlamm und Gras befreit werden, da sich diese schnell zusetzten und in Folge dessen die Motoren sehr heiß wurden. Man hörte von Fahrern die nach einer Runde 1 Liter Wasser nachgefüllt haben...

Der MSC Lippe West war trotz der weiten Anreise mit einigen Fahrern am den Start. Bruno Kuhn, Bernd Schindewolf und Kai Balster bei den Super Senioren (Klasse AEC7), Velten Piepke in der Klasse AEC1 und Daniel Wickermeier in der Klasse AEC2.

Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung zu der man im nächsten Jahr gern wiederkommt, hoffentlich allerdings bei etwas trockeneren Bedingungen...

Danke an Daniel für den Bericht! Ergebnisse bei Ralf Grote: Hier klicken



AEC Oelde
29.07.2017

Der AC Oelde hat sich viel Mühe gemacht und eine tolle Runde mit allem was Enduro auszeichnet auf die Beine gestellt. Selbst unser ADAC-Vertreter Frank Wiegmann hat gestaunt, ein Hindernis will er mit in den Enduro-DM-Lauf integrieren.

Vom MSC Lippe-West waren wieder zwei Mannschaften am Start, beide kamen ins Ziel und nahmen ordentlich Punkte mit.

Die Vorbereitungen waren etwas holprig. Bei der Abnahme hatte Bruno aus Versehen den Helm von Andreas vorgelegt, das wurde zum Glück noch rechtzeitig bemerkt. Kai hatte keinen Sprit dabei und musste von Bruno versorgt werden.

Bruno hatte nach den Start eine Kollision mit einem Fahrer, danach fiel seine Vorderbremse aus und er musste die 2 Stunden darauf verzichten. Am Schluss reichte es aber noch für Platz 3. Kai fiel beim überqueren der Grubenhöhle in den Jaucheschlamm und hatte danach keine Freude mehr. Daniel fuhr gelassen auf Platz 2 in der AEC 2. Bruno hat die Siegerehrung verpasst, denn er hatte sich zwischenzeitlich mit dem Auto festgefahren. Zum Glück war Andreas vor Ort und konnte die Pokale von Bernd und Bruno in Empfang nehmen. Trotz aller Widrigkeiten sind wir alle heile geblieben und hatten ordentlich Spaß!

Gruß euer Bruno

Ergebnisse bei Ralf Grote: Hier klicken

AEC/NGM Senne
25.06.2017


Zahlreich waren wieder Fahrer von MSC Lippe West (7) beim Enduro-Cup-Lauf des MSC Senne auf der alten Schanze angetreten.

Wir konnten zwei Mannschaften stellen, allerdings musste der zweiten Mannschaft ordentlich unter die Arme gegriffen werden. Ein Fahrer hatte kein Bargeld mit für die Nennung der zweite keine Endurohose, so dass Alex mit Kind auf dem Arm durch Fahrerlager rannte um nach Ersatz zu suchen. Und der dritte Fahrer der zweiten Mannschaft hatte noch deutlich mit den Nachwehen eines Sportfestes zutun.

Trotz aller Hindernisse haben es alle mit ordentlichen Platzierungen ins Ziel geschafft. Luca, unser Erzbergfahrer, hat in der Motocross-Klasse den Sieg eingefahren.

Auf der Strecke gab es einen Extremteil mit einigen neuen Hindernissen. Diese Passage und einige neu angelegte Streckenteile machten die Runde anspruchsvoll. Zur Entlastung der Fahrer waren einige Streckenteile mit einem Bagger bearbeitet. Der MSC Senne hat sich viel Mühe gemacht und hat der Alten Schanze eine anspruchsvolle Runde gezaubert.

Ergebnisse bei Ralf Grote: Hier klicken

Danke an Bruno für den Bericht!



AEC Melsungen
06.05.2017


Es passte alles beim Enduro-Cup Lauf in Melsungen: Tolles Wetter und eine anspruchsvolle Enduro-Runde im Steinbruch in Rhünda begeisterten die Teilnehmern.

Weiterlesen...



Ostertraining Uhlenköper-Ring


Trotz des zunächst regnerischen Wetters trafen sich einige MSC'ler zum Ostertraining auf dem Uhlenköper Ring. War die Piste am Samstag zunächst noch rutschig, trocknete es trotz kurzer Schauer schnell ab und bot griffgen Boden.

Die Strecke ist seit kurzem unter der Verwaltung des MSG Uhlenköper. Seitdem hat sich einiges getan: Die Strecke wurde überarbeitet und soll in Zukunft deutlich besser als zuvor gepflegt werden. Hier bietet sich jedenfalls eine weitere Fahrgelegenheit für zukünftige Vereinstrainigs.



ADAC Verkehrsreferententagung


ADAC-OWL Verkehrsreferententagung in Bielefeld

Der ADAC hatte die Verkehrsreferenten der Ortsclubs nach Bielefeld eingeladen. Thema war die Elektromobilität und die damit verbundenen Veränderungen und Herausforderungen.

Nun war der MSC Lippe-West da schon ein Stück weiter: Seit über einem Jahr ist unser Mitglied Robert Pairan ohnehin schon mit einem Elektromotorrad unterwegs. Er brachte seine Erfahrungen und auch das Motorrad in die Tagung mit ein. Heinz Sasse, der ADAC OWL Vorstand für Verkehr und Technik (im Bild), freute sich über die lebendige Teilnahme an der Tagung.



Enduro-DM/AEC Dahlen
26.03.


Bericht von Bruno:

Als einziger Fahrer vom MSC Lippe-West war es eine besondere Herausforderung in Dahlen an den Start zugehen. Das Wetter, die Runde, die zwei Sonderprüfungen und die vielen Zuschauer waren ein richtiger Endurolauf, wie es sie nicht mehr so oft gibt.

Weiterlesen...



Enduro-DM/AEC Uelsen
11./12.03.


Saisonauftakt bei fantastischem Wetter an der holländischen Grenze. Auch der MSC Lippe-West war natürlich am Start vertreten.

Ergebnis AEC Tag 1
Ergebnis AEC Tag 2

Danke an Robert für Fotos und Ergebnisse!



Ride4Fun Hoope-Park
10./11./12.03.


Während die Einen in Uelsen auf Bestzeitjagd sind, nutze eine (kleinere) Abordnung vom MSC Lippe-West das erste Ride4Fun im Hoopepark zum Training.



Jahreshauptversammlung 2017


Zuerst gab es am Sonntag Morgen für die Mitglieder des MSC Lippe-West ein herzhaftes Frühstück in der Clubgaststätte "Waldhecker". So gestärkt konnte anschließend die Jahreshauptversammlung in Angriff genommen werden.

Weiterlesen



Training Paderborn Mönkeloh
11. Februar


Trotz Temperaturen um den Gefriefpunkt war das erste Training in Mönkeloh am 11. Februar gut besucht. Die Streckenbedingungen waren nicht optimal, die zunächst noch gefrorene Strecke taute nach und nach auf und wurde durch den Lehmboden immer rutschiger.



Motorsport Matinee


Bei der großen Motorsport-Matinee des ADAC Ostwestfalen wurde unser Vereinsmitglied Bruno für seine Erfolge in 2016 (wir berichteten) geehrt und erhielt einige neue Pokale. Unter anderem wurde Bruno Klassensieger in der Norddeutschen Gelände-Meisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle und viel Erfolg für 2017!




Spartensitzung Enduro

Gleich mit sieben Mitgliedern war der MSC Lippe-West beim Spartengespräch "Enduro" und "Mofarennen" vom ADAC OWL. Erstmals hatte der ADAC in die neuen Räume seiner Niederlassung in der Eckendorfer Straße eingeladen. Mit dabei, der Sportleiter und Vorsitzende des Sportausschuss, Bernd Noltekuhlmann, Geschäftsstellen-Mitarbeiter Wolfram Lehman, der Motorradreferent Frank Wiegmann und der Beauftragte für Enduro-Sport, Hartmut Klöpping, der außerdem noch unser erster Vorsitzender ist – womit insgesamt 8 Personen vom MSC Lippe-West mit dabei waren.

Vorab ging es um den großen Sport, die Neugestaltung der DMSB-Fachausschüsse, die mehr gewählt werden sollen statt nur von oben herab bestimmt, um die neue Lizenzregelung und die Möglichkeiten für Tagesstartzulassungen im Clubsport. Damit war dann auch die Brücke geschlagen zum "ADAC Enduro Cup", den Terminen und Durchführungen und insbesondere der ADAC-Veranstaltung auf der alten Schanze.

Außerdem wurde noch über Nutzung und Ausbau des Offroad-Geländes in Mönkeloh berichtet und diskutiert. Im weiteren Verlauf des Abends ging es noch um den Mofa-Offroad-Pokal, der als Serie bestehen bleiben soll, aber auch um die technische Seite im Mofasport.




ältere Einträge findet ihr im Archiv!